06 Nov

Prosegur steigert Gewinn nach Steuern im dritten Quartal um 2,5 Prozent auf 109 Millionen Euro

Brasil10_2014

06/11/2014

  • Mit einem organischen Wachstum von über 10 Prozent festigt das Unternehmen seine Position
  • Wie schon in vergangenen Perioden haben sich die Margen weiter verbessert

06 November 2014. – Prosegur hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen konsolidierten Gewinn nach Steuern von 109 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einer Steigerung von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ohne Wechselkurseffekte verbessert sich der Vorsteuergewinn (EBIT) um 34 Prozent auf 216 Millionen Euro. 

Prosegur konnte seinen Umsatz auf 2,776 Milliarden Euro steigern und damit einen Zuwachs von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Auch das organische Wachstum hat im dritten Quartal um mehr als 10 Prozent zugelegt. Diese Ergebnisse sind auf Ertragssteigerungen und andere positive Entwicklungen in den Ländern zurückzuführen, in denen das Unternehmen tätig ist. Die Auswirkungen des Wertverlusts lateinamerikanischer Währungen konnten dadurch abgemildert werden. Auch in den kommenden Monaten richtet Prosegur seine Strategie auf die Stärkung des organischen Wachstums und auf die kontinuierliche Verbesserung der Margen aus. 

Entwicklung nach Regionen
In Europa und im asiatisch-pazifischen Raum stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9 Prozent auf 1,178 Milliarden Euro. Ausschlaggebend dafür war unter anderem die Geschäftsentwicklung in Deutschland, wo der Umsatz um 33 Prozent wuchs. In Spanien und Portugal geht der Aufwärtstrend weiter; der Umsatzrückgang wurde auf 2 Prozent in beiden Ländern abgeschwächt. Diese Entwicklung ist vor allem auf die jeweils starke Kundenbasis und auf ein Geschäftsmodell zurückzuführen, das auf integrierten Sicherheitslösungen basiert. Besonders erwähnenswert ist das gute Ergebnis im asiatisch-pazifischen Raum mit einem organischen Wachstum von über 24 Prozent.

Bei konstantem Wechselkurs sind die Einnahmen in Lateinamerika trotz der negativen Auswirkungen durch die Abwertung wichtiger Währungen der Region über 17 Prozent auf
1,599 Milliarden Euro gestiegen. Einerseits ist dies bedingt durch den brasilianischen Markt, wo Prosegur seit der jüngsten Akquisition im Bundesstaat Roraima im Norden des Landes nun flächendeckend Dienstleistungen erbringt und einen organischen Umsatzzuwachs von über 7 Prozent verzeichnen konnte. Andererseits meldet auch das Gebiet um Argentinien, Paraguay und Uruguay einen organischen Umsatzzuwachs von 36 Prozent und gehört damit zu den umsatzstärksten Regionen in Lateinamerika.

Solide Finanzstruktur
Als Ergebnis bereits begonnener Optimierungsmaßnahmen konnte das Unternehmen seine Finanzierungskosten gegenüber dem Vorjahreszeitraum im dritten Quartal auf
3,5 Prozent senken. Zudem hat die Cash Conversion Rate der letzten zwölf Monate
180 Prozent erreicht.

In den folgenden Monaten wird Prosegur weiterhin an der Optimierung des Cashflows, an der Verbesserung der Liquidität und an der Stärkung seiner Finanzstruktur arbeiten, um so die Basis für zukünftiges Wachstum zu legen.

Spartenentwicklung
Prosegur bietet derzeit Dienstleistungen in drei Geschäftsbereichen an: Bewachung, Cash Management und Technologie.

In den ersten drei Quartalen des Jahres konnte Prosegur weltweit einen Umsatz von
1,26 Milliarden Euro in der Bewachungssparte erzielen. Im Bereich Cash Management wurden in allen Ländern, in denen Prosegur aktiv ist, Umsätze von 1,214 Milliarden Euro verzeichnet. Das entspricht einer Steigerung von über 4 Prozent gegenüber 2013. Die Technologiesparte meldet weltweit Einnahmen von 302 Millionen Euro.

Technologisierte Sicherheitslösungen
Prosegur setzt auf Innovationen, um Sicherheitslösungen auf die Bedürfnisse seiner 390.000 Kunden in 17 Ländern zuzuschneiden. Um der Nachfrage nach digitaler Sicherheit zu begegnen, hat das Unternehmen den Online-Datenspeicher SecureSafe in sein globales Produktportfolio aufgenommen. Die neue Lösung garantiert Vertraulichkeit, Sicherheit und Datenschutz für digitale Werte durch komplexe Verschlüsselung und hochsichere Login-Mechanismen. Der Service soll im kommenden Jahr unter der Marke Prosegur SecureSafe implementiert werden und als Web-Lösung oder mobile Anwendung zum Herunterladen aus dem AppStore oder PlayStore verfügbar sein.