12 Sep

Branchenvorreiter: Prosegur bietet Technischen Service durch eigene Mitarbeiter

technischer

12/09/2017

  • Technischer Service von Prosegur reduziert bei Kunden Ausfallzeiten der Geräte
  • Angebot richtet sich besonders an Banken und Handel mit SB-Geräten
  • Im neuen "Prosegur Technik & Training Center" werden Mitarbeiter qualifiziert

Ratingen, 12. September 2017. Ähnlich wie bei einem Papierstau am Kontoauszugsdrucker kann es auch an anderen SB-Geräten in Kreditinstituten oder im Einzelhandel zu technischen Störungen kommen. Davon können etwa Einzahlungsgeräte oder Geldausgabeautomaten (GAA) betroffen sein. Dann ist schnelle Hilfe vor Ort gefragt. Denn je länger die Ausfallzeiten eines Geräts, desto höher sind die Kosten und die Belastung der Mitarbeiter. Als einer der wenigen Geld- und Wertelogistiker verfügt Prosegur für den Technischen Service über eigenes geschultes Personal. Darüber hinaus arbeitet der Marktführer für den bundesweit flächendeckenden Support mit langjährigen Partnern zusammen. Kunden von Prosegur haben dadurch den entscheidenden Vorteil, dass sie sich bei Prosegur immer an einen zentralen Ansprechpartner wenden können – unabhängig davon, ob Geräte schnell repariert oder Geld entsorgt werden muss. „Banken und Händler müssen sich bei Prosegur nicht auf mehrere Dienstleister verlassen“, sagt Heath White, Geschäftsführer der Prosegur Cash Services Germany GmbH, „natürlich bietet Prosegur den Technischen Service auch für Unternehmen an, bei denen wir noch kein Partner im Bereich Geld- und Werttransporte sind.“

Neues „Prosegur Technik & Training Center“ qualifiziert eigene Mitarbeiter
Der Technische Service von Prosegur ist wichtig für alle Kunden, die SB-Geräte im Einsatz haben. Das betrifft vor allem Banken, in denen die meisten von ihnen stehen. Da die SB-Bereiche immer weiter ausgebaut werden, wächst die Zahl der Geräte stetig. Gleichzeitig richtet sich der Service von Prosegur auch an Handelskunden mit Einzahlungsgeräten. Damit steigt der Bedarf an Technischen Dienstleistern. Im neuen „Prosegur Technik & Training Center“ in seiner Niederlassung Hagen baut das Unternehmen seine Kompetenz in diesem Bereich daher beständig weiter aus und qualifiziert Mitarbeiter aus den eigenen Reihen.

Der Technische Service umfasst alle Reparaturarbeiten oder sonstigen Leistungen, die sich am Gerät vor Ort durchführen und sich nicht im Rahmen der einfachen FLM-Services, der First Level Maintenance, beheben lassen. Zu dieser zählen etwa das Nachlegen von Papier und die Reinigung von Sensoren. Ein Service, für den nicht extra ein ausgebildeter Techniker benötigt wird. Für alle aufwändigeren Arbeiten setzt Prosegur unter anderem auf eigene geschulte Techniker, die in der Second Level Maintenance (SLM) schnelle Hilfe leisten. Sie beseitigen Störungen und tauschen bei Bedarf Teile aus. Um Technische Störungen schnellstmöglich zu beheben, wird, je nach Fehlermeldung, im ersten Schritt versucht, das Problem per Remote-Zugriff zu lösen. Kann das Problem nicht behoben werden, fahren Mitarbeiter zum Gerät und ermitteln den Fehler vor Ort. Je nach Bedarf werden beispielsweise Geräteteile repariert oder Komponenten wie Kartenleser ausgetauscht.

Zusatzleistungen für Geldausgabeautomaten
Kassettenreparatur und Kassettenlagerung sind zwei Dienstleistungen, die Prosegur zusätzlich zum Technischen Service anbietet. Aufwändigere Kassettenreparaturen führt Prosegur zentral im „Prosegur Technik & Training Center“ in Hagen durch. „Mit der Kassettenreparatur möchte Prosegur den Kunden eine weitere Lösung anbieten, die über das Standardangebot eines Geld- und Wertdienstleisters hinausgeht. Ausfallzeiten aufgrund defekter Kassetten werden verringert und zugleich Kosten optimiert“, erklärt Heath White.
Im Kassettenreparaturzentrum werden alle reparablen Schäden wie der Austausch von Deckeln oder der Wechsel von Zahnrädern vorgenommen. Kunden können darüber hinaus ihre Reservekassetten in Hagen einlagern.