Als erstes Unternehmen der Branche hat sich Prosegur nach den strengen „Anforderungen an Sicherungsdienstleistungen“ der DIN 77200 akkreditiert zertifizieren lassen. Dies belegt unsere hohen Qualitäts- und Sicherheitsansprüche unter anderem in puncto Überwachung der Sicherheitsdienstleistungen, Personalqualifikation sowie Transparenz.

„Als Marktführer liegt es in unserer Verantwortung, Standards in der Branche nicht nur einzuhalten, sondern weiter auszubauen und zu erhöhen. Unsere Branche wird von jeher besonders aufmerksam betrachtet. Für uns ist es sehr wichtig, objektive und neutrale Richtlinien durchzusetzen. Nur so ist für jeden Kunden nachvollziehbar, dass er mit einem Partner zusammenarbeitet, bei dem Verlässlichkeit und Qualität absolute Priorität haben.“ (Heath White, Geschäftsführer Prosegur Cash Services Germany GmbH)

Unsere Standorte werden regelmäßig nach nationalen und internationalen Normvorgaben auditiert bzw. zertifiziert. Teil der Zertifizierung sind zum einen die im Geld- und Werttransport üblichen Prüfsäulen, die durch die Sicherheitsvorschriften der BDGW vorgegeben sind. Dazu zählen die Durchführung der Werttransporte und anschließender Prozesse sowie das Cash-Handling gemäß der BDGW Prüfbestätigung 1. Diese erste Prüfsäule wird durch die VdS Vertrauen durch Sicherheit Schadenverhütung GmbH auditiert. Die BDGW Prüfbestätigung 2 umfasst Buchhaltung, Kontenführung und EDV. Diese zweite Prüfsäule wird von einem externen Wirtschaftsprüfer auditiert. Beide BDGW Prüfbestätigungen unterliegen der jährlichen Kontrolle.

Darüber hinaus werden auf Basis der DIN 77200 Wirtschaftlichkeit, organisatorische Strukturen, Planungsabläufe, Betriebsmittel, Personalqualifikation und die transparente Darlegung von Angebotskalkulationen bewertet. Die Prüfer der VdS Schadenverhütung GmbH führen die Audits nach DIN 77200 durch. Die angewandten Prüfverfahren der VdS sind durch die deutsche Akkreditierungsstelle zugelassen.